Anfängerkurs

Bereit für die Faszination Mantrailing?

Seid bereit für zwei mega spannende Tage mit Eurem Hund. Wir führen unsere Workshops sehr praxisorientiert durch, d.h. wir erklären die Theorie an den Trails und wie die Hunde arbeiten.

Jedes Team ist individuell so dass wir keinem Standard folgen, wie wir unterrichten. Wir haben inzwischen einen prall gefüllten Methoden-Koffer, der ganz unterschiedliche Herangehensweisen für die gleiche Aufgabe enthält. So gelingt es uns in der Regel sehr schnell, die Teams zum Erfolg zu führen. Mit dem Erfolg kommt der Spaß und mit dem Spaß die Faszination.

Während andere Teams arbeiten, ruht Euer Hund im Auto. Ihr selbst beobachtet andere Teams beim arbeiten und lernt dadurch. Natürlich werdet auch Ihr versteckt – und glaubt mir, es ist unheimlich schön, gefunden zu werden. Jeder Teilnehmer hat immer wieder andere Aufgaben – Langeweile gibt es nicht. Und Begleitpersonen sind bei uns nicht nur herzlich Willkommen sondern ausdrücklich erwünscht.

Ablauf

Der Anfängerkurs findet an zwei Sonntagen hintereinander statt. Beginn jeweils 9.30 Uhr, Dauer ca. 4 Stunden, Treffpunkt wird per Mail bekannt gegeben.

Tag 1

9.30 – 9.45:  Kurze Vorstellungsrunde von Mensch und Hund
9.45 – 10.00: Tagesablauf & Theorie

In einer kurzen Theorieeinheit erklären wir, was Ihr für einen erfolgreichen Trail braucht: Einen Geruchartikel und ein Startkommando. Der Rest – der Spur zu folgen, die zum Geruchartikel passt – erledigt für Euch der Hund.

10.00 – 13.30: Praxis

In 4 bis 5 Durchgängen schaffen wir am ersten Tag die Basis für erfolgreiches Mantrailing. Ziel des ersten Tages ist, dass der Hund die Aufgabe versteht, d.h. die Verknüpfung des Geruchartikels mit der Aufgabe, der passenden Spur zu folgen.

Tag 2

9.30 – 9.45: Begrüßung und Feedback

Ihr erzählt, wie es Euch und Eurem Hund nach dem 1. Trainingstag ergangen ist.

9.45 – 13.30: Praxis

Der erste Trail wird zeigen, ob der Hund die Aufgabe verstanden hat. Darauf bauen wir individuell auf. Jeder gearbeitete Trail wird am Ende bei der Versteckperson besprochen. Auch am zweiten Tag wird 4 bis 5 mal gearbeitet und das Gelernte vertieft.

Vorbereitungen

Bitte mitbringen …

… für den Hund

  • Halsband
  • Gut sitzendes Geschirr
  • 5 bis 10 Meter-Leine (habt Ihr mehrere, bringt sie einfach mit)
  • Wasser
  • Belohnung für den Hund (Futter und/oder Spielzeug)
    Ihr werdet über den Tag verteilt Euren Hund ca. 15 mal belohnen dürfen, daher seid ruhig großzügig und bringt lieber etwas mehr mit.
    Tipp: Zwei kleine Boxen mitbringen, in der die Belohnung jeweils portioniert werden kann. So könnt Ihr Eurem Hund immer die komplette Belohnung geben.

…. für Euch

  • Brotzeit 🙂
  • Getränke
  • Warnweste
  • Festes Schuhwerk
  • Eventuell Handschuhe
  • Klappstuhl, falls Ihr einen habt
  • !!!! Bitte 2 getragene T-Shirts mitbringen, jeweils separat in einer Tüte/Box verpackt (bitte auch von den Begleitpersonen). Wichtig: Die T-Shirts nur selbst einpacken, dass kein zweiter Geruch daran haftet. Dies ist für das Anlernen der Hunde ganz wichtig.

Hinweis:

Mindest-Teilnehmerzahl: 2 Teams

Maximal-Teilnehmerzahl: 4 Teams

 

Die nächsten Kurstermine

Anfängerkurs, !!ENTFÄLLT!! 15. & 21. März 2020 / AUSGEBUCHT

219,00 

Kein Mehrwertsteuerausweis, da Kleinunternehmer nach §19 (1) UStG.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.  Mehr erfahren